der glanz des tages

Ägypten + Der Glanz des Tages

Start  »  Programm 2016  »  20 Jahre 20 Filme  »  Ägypten + Der Glanz des Tages

Vorprogramm: Der GLANZ des österreichischen Films – Nacht und Tag

Ägypten
A 1997. Regie: Kathrin Resetarits. 10 min.

Ein zehnminütiger Film, fast ohne Ton, über gehörlose Menschen und ihre Sprache: die
Expressivität und Schönheit von Gebärdensprache, die – ähnlich wie altägyptische Hieroglyphen – das symbolische Bezeichnen durch Worte in ein mimetisches Bezeichnen durch bildhafte Gesten übersetzt … Hai! Marilyn Monroe!! Bond, James Bond!!!

Der Glanz des Tages
A 2012. Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel.
Mit Philipp Hochmair, Walter Saabel, Vitali Leonti. 90 min.

Nach dem internationalen Erfolg mit La Pivellina schält das Regieduo Covi-Frimmel neuerlich eine Erzählung aus dokumentarisch Gesammeltem. Im Mittelpunkt steht wieder ein ungleiches Paar: der vom Erfolg gestresste Theaterschauspieler Hochmair und sein „Onkel“ Walter, ein ehemaliger Messerwerfer und Bärenringer, der eines Tages plötzlich vor seiner Tür steht. So grundverschieden sie sind – Philipp springt wie ein Traumtänzer von einem Engagement zum nächsten, Walter steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden –, auf Applaus angewiesen sind beide. Schöner Film.


Leave a Reply