the seventh cross

The Seventh Cross

Start  »  Programm 2016  »  Menschen am Sonntag  »  The Seventh Cross

Vorprogramm: Hoffnung, wo es keine gibt

US 1944. Regie: Fred Zinnemann.
Mit Spencer Tracy, Signe Hasso, Hume Cronyn, Jessica Tandy, Agnes Moorehead, Felix Bressart, Alexander Granach. 112 min. OF

Deutschland 1936, sieben Häftlinge sind aus einem KZ entkommen. Der Kommandant lässt sieben Kreuze für die Flüchtigen errichten, nur eines wird am Ende leer bleiben. Der nach  Anna Seghers’ gleichnamigem Bestseller gedrehte Film gehört zu den wenigen ernsthaften  Propagandastreifen des klassischen Hollywood: Er differenziert, unterscheidet zwischen Nazis, ihren Mitläufern und guten Deutschen. „Ich fand die Grundsituation faszinierend“, sagte Regisseur Zinnemann. „Der Mann, der um sein Leben rennt, ist jemand, der durch seine bloße Gegenwart die anderen Leute zwingt, sich für die eine oder andere Seite zu entscheiden.“ Emigrierte Schauspielprominenz wirkte selbst in Kleinstrollen mit: Helene Weigel, Gisela Werbezirk, Ludwig Donath, John Wengraf, Irene Seidner, Steven Geray.


Comments

  1. Gilbert sagt:

    Will there be german subtitles?

    Thank you!

Leave a Reply