Lisa Olah im Gespräch

Rätseln über Christoph Waltz

Start  »  Programm 2013  »  Vorprogramm 2013  »  Rätseln über Christoph Waltz

Rätseln und Sprechen über Christoph Waltz mit der Casterin Lisa Oláh

21.30 Film: Kopfstand

Lisa Oláh
geboren 1978 in Wien,  ab 1996-­‐ 1999 Studium der Philosophie, 1996-­‐ 2000 Regie-­‐, und Bühnenbildassistenzen an verschiedenen Theatern (u.a. Schauspielhaus Wien, Schauspiel Frankfurt, Opéra de Rouen, Schauspielhaus Graz, Steirischer Herbst) unter Georg Staudacher, Christian Stückl, Hans Gratzer, Christian Sedelmayer u.a., Zusammenarbeit im Zuge der Arbeit bei TIV mit Amina Handke, Alf Altendorf, Thomas Madersbacher, Maschek, Monochrom, Electric Indigo, Bert Rebhandl u.v.a., Arbeit für Allegro Film, Erster Film als Casterin: “Twinni”, 2001, von Ulrike Schweiger (Allegro Film). sechsjährigen Teamarbeit mit Markus Schleinzer als Casterin, die 2007 endete, Filmprojekte als Casterin (Auswahl): CHRIEG  (2013 Simon Jaquemet In Produktion), WE ARE DEAD (2013 Tobias Nölle In Produktion), OKTOBER, NOVEMBER (2013 Götz Spielmann), CURE (GIRLS) (2012 Andrea Staka), MARY, QUEEN OF SCOTS (2013 Thomas Imbach), THE STRANGE CASE OF WILHELM REICH, (2012 Antonin Svoboda), DIE LEBENDEN (2012 Barbara Albert), GRENZGÄNGER (2012 Florian Flicker), zus. m. Markus Schleinzer & Carmen Loley, ORIENT (2011 Markus Schinwald, Installation -­‐ Biennale di Venezia, Austrian Pavillion), MICHAEL (2011 Markus Schleinzer), WOMEN WITHOUT MEN (2009 Shirin Neshat), PEPPERMINTA (2009 Pipilotti Rist)


Leave a Reply