Gespräch vor Die 727 Tage ohne Karamo

Ist die Liebe grenzenlos?

Start  »  Programm 2013  »  Vorprogramm 2013  »  Ist die Liebe grenzenlos?

Gespräch mit der Regisseurin Anja Salomonowitz und mit Angela Magenheimer von der Organisation Ehe ohne Grenzen

21.30 Film: Die 727 Tage ohne Karamo

Angela Magenheimer
war Frau des Jahres 2008, sie begründete und koordiniert sie seit Anfang 2006 die Initiative Ehe ohne Grenzen.
Die Kindergartenpädagogin, Künstlerin und Malerin ist seit 2005 mit Patrick verheiratet und stand damals kurz vor ihrem Abschluss zur Mal- und Gestaltungstherapeutin, als sie plötzlich weil sie sich verliebt hatte, mit Niederlassungsgesetzen, Erlässen, Anträgen und Berufungen konfrontiert wurde.

Ehe ohne Grenzen

SalmonowitzAnja Salomonowitz
geboren 1976 in Wien. Lebt als Drehbuchautorin und Filmregisseurin in Wien. Sie studierte Schnitt und Regie an der Filmakademie Wien und an der HFF „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg.
Ihre ersten Arbeiten, DAS WIRST DU NIE VERSTEHEN und KURZ DAVOR IST ES PASSIERT, Dokumentarfilme an der Grenze zur Fiktion, erhielten international Anerkennung, zahlreiche Filmpreise und fanden Eingang in einschlägige Literatur zum Dokumentarfilm. SPANIEN war Anja Salomonowitz´ erster langer Spielfilm. Ihr neuer dokumentarischer Film, DIE 727 TAGE OHNE KARAMO — der sich als Plädoyer gegen das Fremdenrecht versteht — wurde auf der Berlinale 2013 uraufgeführt.

www.anjasalomonowitz.com


Leave a Reply