Halbe Welt12

Halbe Welt

Start  »  Programm 2013  »  Halbe Welt

Vorprogramm: Always the Sun

A 1995. Regie: Florian Flicker. Mit Rainer Egger, Maria Schrader, Dani Levy, Mercedes Echerer, Goran Rebic, Karl Markovics, Michael Kreihsl, Mara Mattuschka. 83 Min.

Eine verkehrte Welt! Die Nacht wird zum Tag, den Tag verbrennt die Sonne. Flickers zweiter Spielfilm – ursprünglich als Doku über die Simulations-Industrie geplant –, ist  eine äußerst düstere Science Fiction vom täglichen Überleben in einem subterranen Schmelztiegel und vom partisanenhaften Kampf gegen vorfabriziert schöne Bilder. Die Besetzung der Nebenrollen liest sich wie ein Who Is Who später bekannter heimischer Filmemacher: Goran Rebic, Michael Kreihsl, Mara Mattuschka – nicht zu vergessen Karl Markovics, der hier einen guten Cabbie gibt à la Ernest Borgnine in „Escape from New York“.

Ein Interview mit Florian Flicker befindet sich in der 1994 erschienen Publikation (im Buchhandel vergriffen, Restexemplare zu bestellen bei Synema!)

illetschko gegenschussGegenschuss
16 Regisseure aus Österreich

Peter Illetschko (Hg.)
Fotos von Robert Newald
1995, 294 Seiten, Abb., € 20,–

Werkstattgespräche mit Houchang Allahyari, Martin Arnold, Florian Flicker, Christian Frosch, Peter Ily Huemer, Egon Humer, Mara Mattuschka, Wolfgang Murnberger, Manfred Neuwirth, Astrid Ofner, Wolfram Paulus, Ursula Purrer, Goran Rebić, Johannes Rosenberger, Ulrich Seidl, Götz Spielmann und Peter Zach. Der klassische Interviewband zum österreichischen Film der 1990er!

 

Vergriffene Bücher unserer Mitglieder und AutorInnen
Restexemplare bei SYNEMA erhältlich unter office [at] synema.at


Leave a Reply