When we were young…

Start  »  Vorprogramm 2018  »  Inhalt

Stefan Bohun und Klemens Hufnagl im Gespräch mit Stefan Huber

21.30 Film: Bruder Jakob, schläfst du noch?

© Mischief Films

Stefan Bohun
Geboren 1979 in Mödling
AUSBILDUNG
Seit 2008 Masterstudium an der Filmakademie Wien bei Michael Haneke und Peter Patzak
3-6/2008 2002-2007 Auslandssemester, BILGI University Istanbul
Bachelor-Studium Regie mit ausgezeichnetem Erfolg an der Filmakademie Wien bei Michael Haneke und Peter Patzak
1999/2000 School of Physical Theatre, Toronto, Kanada

WORKSHOPS
10/2011 Schauspielworkshop mit Susan Batson, Filmakademie Wien
2006 Berlinale Talent Campus
2000 – 2005 Theaterworkshops u.a. mit Theatre de Complicite, London Eastern Meeting Place, Grotowski Workcenter, Moskau

FILMOGRAFIE
KÖNIGINNEN (in Entwicklung) – Spielfilm lang
BRUDER JAKOB, SCHLÄFST DU NOCH? 2018, 80 min, Dokumentarfilm
MUSIK 2014, 38 Minuten, Kurzspielfilm, Abschlußfilm Filmakademie Wien
MATA TIGRE 2008/2009, 70 Minuten, Dokumentarfilm
AMO BEETHOVEN 2007, 35 Minuten, HDV Dokumentarfilm, ORF/3Sat 2007
OMID 2005, 5 Minuten, 16mm Kurzspielfilm, 3Sat/ZDF/Filmakademie Wien
NOHELIA 2004/2005, 32 Minuten, DvCam/16mm, Dokumentarfilm

PREISE (Auswahl)
– Bester Dokumentarfilm (Bruder Jakob, schläfst du noch?)
Mumbai International Film Festival 2018
– First Steps Award 2014
– Bester Kurzfilm, Diagonale 2014
– Bester Dokumentarfilm, Filmfestival Wien 2005

 

 

Klemens Hufnagl
1979 in St. Pölten geboren.
Während der Studienzeit an der Filmakademie Wien unter Walter Kindler und Wolfgang Thaler Kameramann bei zahlreichen Kurz- und Dokumentarfilmen. Stipendiat der Budapest Cinematography Masterclass 2012 unter Vilmos Zsigmond. Unter anderem entsanden in dieser Zeit der Gewinner des First Steps Awards MUSIK und der für den Europäischen Filmpreis nominierte TALLERES CLANDESTINOS, der beim Festival der Filmakademie Wien 2013 auch für die Beste Kamera ausgezeichnet wurde. Seit 2010 als freischaffender Kameramann tätig. Der erste Langspielfilm MACONDO wurde im Wettbewerb der Berlinale 2014 uraufgeführt, gewann unter anderem den Wiener Filmpreis 2014 und wurde für die Beste Kamera beim Österreichischen Filmpreis 2015 nominiert. 2016 feierte sein zweiter Spielfim DIE EINDIEDLER in Venedig Premiere. Der Dokumentarfilm BRÜDER DER NACHT lief im Panorama der Berlinale, gewann den Kamerapreis beim RIDM Festival in Montreal und wurde für die Beste Kamera beim Österreichischen Filmpreis 2017 nominiert.


  • Details
  • Fotos
  • Tags
  • More
  • When we were young…

    Start  »  Vorprogramm 2018  »  Inhalt

    20:30 Uhr
    Vorprogramm 2018
  • Gespräch