Sein oder Nichtsein - Kino unter Sternen

Kein Kino unter Sternen 2017

Start  »  Aktuell  »  Kein Kino unter Sternen 2017

Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde,

es tut uns sehr leid, euch mitteilen zu müssen, dass Kino unter Sternen 2017 nicht stattfinden wird. Die geänderte Fördervergabe der Stadt Wien lässt uns keine andere Wahl. Wir sind im Unklaren, wieviel uns die Stadt zukommen lassen wird. Aber wir müssen doch zumindest unsere MitarbeiterInnen und PartnerInnen bezahlen. Auch wir müssen planen. Wir wollten für euch und für uns immer professionell arbeiten und die bestmögliche Qualität liefern. So geht das nicht.

Vielleicht wird es für 2018 eine Lösung geben?

 

Offizielle Bekanntgabe, Wien am 24.03.2017 (Pressebüro)
Aufgrund des geändertes Vergabeprozesses der Stadt Wien und damit verbundener Verzögerungen kann Kino unter Sternen dieses Jahr nicht durchgeführt werden. Der proklamierte Termin 30. Juni bis 22. Juli 2017 entfällt. Mit 13.000 begeisterten BesucherInnen hat das Open Air am Karlsplatz Wien zuletzt 2016 sein Jubiläumsjahr mit “20 Jahren 20 Filmen” gefeiert.

Statement der Kuratorin Judith Wieser-Huber
Nach langer reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, Kino unter Sternen für 2017 abzusagen.

Die Stadt Wien hat die Methodik ihrer Festival-Förderung mit Herbst 2016 verändert. Ein Beirat wurde eingesetzt und zwei Einreichtermine angesetzt. Unsere erste Einreichung wurde mit dem Hinweis abgelehnt, dass wir zur zweiten Runde gehören und das nicht geändert werden kann. Vor ein paar Wochen konnten wir in Erfahrung bringen, dass wir erst Ende April verständigt werden, wieviel Subvention uns zugeteilt wird. Nach den Erfahrungen der ersten Beiratsrunde, in der die Fördersummen gießkannenartig verteilt wurden, müssen wir damit rechnen, gekürzt zu werden. Ein zeitgerechtes Planen ist für uns nicht mehr möglich. Wir haben außerdem keine Möglichkeiten mehr, Geld einzusparen und gleichzeitig die Qualität zu halten.

Wir sind froh, dass Kino unter Sternen im letzten Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiern konnte.Wir bedanken uns bei unserem wunderbaren Publikum, bei allen Filmemacherinnen und Filmemachern und bei allen Beteiligten für die schöne Zusammenarbeit.

Rückblick 2016
Die Jubiläumssession war für uns ein voller Erfolg. Das Feedback des Publikums auf Gespräche und Filme war durchwegs positiv, die Vorstellungen in Relation zum Wetter immer gut besucht. Das Programm 20 Jahre – 20 Filme war kompromisslos und keineswegs immer leicht zu konsumieren. Das große Interesse des Publikums war eine Belohnung für mein Team und mich. Der österreichische Film hat bei uns ein begeistertes neugieriges Publikum gefunden. Ich schreibe das unserer 8-jährigen Arbeit hier am Karlsplatz zu.

 

Eindrücke vom Karlsplatz 


Leave a Reply