mad love2

Mad Love

Start  »  Programm 2015  »  Doppelgänger  »  Mad Love

Vorprogramm: Wer ist wer?

US 1935. Regie: Karl Freund. Mit Peter Lorre, Colin Clive, Frances Drake, Ted Healy. 68 Min. OF

Peter Lorres erster Film in Hollywood. Mit unheimlichem Blick, aufpolierter Glatze und einem Mantel mit enormem Pelzkragen, so stellt der in Wien aufgewachsene Schauspieler sich dem amerikanischen Publikum gleich einmal vor. Dr. Gogol, der berühmteste Chirurg seiner Zeit, wird von dem vergötterten Bühnenstar Yvonne abgewiesen; aus Rache näht er Yvonnes bei einem Zugsunglück schwer verletzten Mann die Hände eines hingerichteten Mörders an! Grand Guignol, ganz billiger Horror, veredelt durch Lorre, der dem Sadismus des liebestollen Mediziners einen Hauch von hilfloser Zärtlichkeit verleiht.

Regisseur Freund, führender Kameramann im deutschen Film vor 1933, engagierte für dieses Remake des österreichischen Stummfilmklassikers Orlac’s Hände den bedeutendsten Cinematographer Hollywoods: Gregg Toland.


Leave a Reply