Georg Misch bei Kino unter Sternen

Die gescheite schönste Frau der Welt

Start  »  Programm 2014  »  Vorprogramm 2014  »  Die gescheite schönste Frau der Welt

Stefan Huber im Gespräch mit Georg Misch.

21.30 Film: Calling Hedy Lamarr

georg_misch_photoGeorg Misch
begann seine Karriere im Filmbereich als Tonmeister bevor er Film und Medien an der University of Stirling in Schottland sowie Dokumentarfilmregie an der britischen National Film and Television School in England studierte.
2002 kam sein erster Langdokumentarfilm in die Kinos, im gleichen Jahr gründete er mit Ralph Wieser die Produktionsfirma Mischief Films. Seine Arbeiten im Dokumentarfilmbereich beschäftigen sich mit unbekannten Seiten berühmter Persönlichkeiten wie Andy Warhol (I am from Nowhere, 2002), Hedy Lamarr (Calling Hedy Lamarr, 2004), oder Albert Schweitzer (Albert Schweitzer – Anatomie eines Heiligen, 2010) und versuchen vermittelnd das Verhältnis von orientalischen und okzidentalen Kulturen zu erforschen (Der Weg nach Mekka – Die Reise des Muhammad Asad, 2008; Wüstenschiffe, 2012, Gott und Vaterland – Muslime im Bundesheer, 2012). Zur Zeit arbeitet er gemeinsam mit Úna Ní Dhonghaíle an einer Dokumentation über eine Geschichte aus dem Nordirlandkonflikt „Der unsichtbare Mann“.


Leave a Reply