Michael

Michael

Start  »  Programm 2012  »  BÖSE BÖSE  »  Michael

Vorprogramm: Gespräch Markus Schleinzer

A 2011. Regie: Markus Schleinzer. Mit Michael Fuith, David Rauchenberger, Christine Kain, Ursula Strauss, Viktor Tremmel. 90 Min. OmeU

Wolfgang: „Kann ich heute Fernsehschauen?“ Michael: „Bis um 9.“ Der unaufgeregt familiäre Umgang des zehnjährigen Buben mit dem Mann, der sein Vater sein könnte, täuscht. Michael richtet Nachtmahl für zwei: Untersetzer, Teller, Besteck, Servietten, in der Pfanne brutzelt Leberkäse. Dann sperrt er die Tür zum Keller auf. Langsam tritt Wolfgang heraus. Michael ist ein Lehrbuchbeispiel in elliptischem Erzählen. Er zeigt keine Grauslichkeiten, sondern überlässt sie unserer Fantasie. In den Hauptrollen: Der  kleine David Rauchenberger und der seit Rammbock (Marvin Kren, D 2009) als  trauriger Zombie bekannte Michael Fuith.

Markus Schleinzer nahm mit seinem Debutfilm gleich einmal im Wettbewerb in Cannes teil. In Saarbrücken wurde er dann als bester Nachwuchsregisseur mit dem begehrten Max Ophülspreis ausgezeichnet.


Comments

  1. [...] anschließend den Film Michael sehen möchte, gibt es heute die Gelegenheit –  ab 20:30 bei Kino unter Sternen am Karlsplatz! Facebook Kommentare Fotos: Die böse [...]

Leave a Reply