Hotel

Hotel

Start  »  Programm 2012  »  BÖSE BÖSE  »  Hotel

Vorprogramm: Eine gar fürchterliche Vorlesestunde

A/D 2004. Regie: Jessica Hausner. Mit Franziska Weisz, Birgit Minichmayr, Marlene Streeruwitz, Rosa Waissnix, Peter Strauß. 73 Min. DF

Hätte Stanley Kubrick einst am Semmering gedreht, das Overlook Hotel sähe aus wie der Schauplatz dieses coolen Thrillers, der sich so wenig an Genre-Konventionen hält wie Jack Nicholson an Regieanweisungen. Eine junge Rezeptionistin (groß: Franziska Weisz!) taucht unter in den ungesund grün erleuchteten, von gurgelndem Sounddesign durchspülten Gängen eines alten Hotels auf dem Zauberberg, das Jessica Hausner sehr subtil als böse-bedrohliche, „innere Landschaft“ inszeniert.

„Ich glaube, dass wir die Realität nur teilweise und fragmentiert wahrnehmen können, wie ein Puzzle, dessen wichtigste Teile verloren gegangen sind. Dieses Konzept einer unvollständigen Wirklichkeit wollte ich in Hotel umsetzen. Die Spannung resultiert aus Stil und Schnitt und nicht aus einer konkreten Bedrohung.“ – Jessica Hausner


Leave a Reply